Fünf Technologien für Datacenter

050.6007Was passiert
Datacenter stehen vor wichtigen Investitionsentscheidungen. Die Anwendung von 40 Gigabit erfordert neue Installationen im Bereich der Netzwerkinfrastruktur. Bisher gibt es wenig Erfahrung mit dieser ultraschnellen Datenübertragung. Es kommt darauf an, auf Sicherheit zu setzen und die bestens geeigneten Technologien und Systeme zu finden. Wie soll man bei der Planung und Produktevaluation vorgehen? Ein Beitrag im R&M-Kundenmagazin Connections No. 47 bietet einen Überblick über die derzeit diskutierten Technologien und einen kleinen Leitfaden für den Planungs- und Entscheidungsprozess.

Gut zu wissen
Für die Anschluss- und Verbindungstechnik gibt es keine 40-Gigabit-Lösung, die sämtliche Anforderungen kostengünstig auf einmal abdecken kann. Datacenter sollten die Planung nach Anwendungsebenen wie Access, Core und Aggregation Layer selektieren. Sie sollten die gewünschten oder nötigen Link-Längen und Portdichten möglichst genau definieren. Weitere Kriterien sind zum Beispiel Dämpfung, Skalierbarkeit, Energieverbrauch und der Platzbedarf. Wichtig Fragen sind auch: Hat die Technologie der Wahl eine Zukunft? Ist sie interoperabel? Wie steht es mit der Standardisierung? Welche Netzwerkarchitektur passt am besten zur individuellen Situation des Datacenter?

Statement
Der Markt bietet mit fünf unterschiedlichen Technologien bereits eine gewisse Vielfalt. Die Lösungen weisen unterschiedliche Stärken, Schwächen und Reifegrade auf. Jede Technologie hat ihre Daseinsberechtigung. Der richtige Technologie-Mix sollte für den konkreten Einzelfall analysiert und bestimmt werden.

Im Langstrecken-Bereich fällt der Blick vor allem auf die vergleichsweise kosteneffiziente Multimode-Lösung 40GBASE-SR4. In diesem Zusammenhang sei auf die herausragende Reichweite der R&M-Lösung für 40-GBASE-SR4 hingewiesen. R&M spezifiziert 330 Meter über OM3-Verkabelungund 600 Meter über OM4-Verkabelung mit jeweils vier MTP®-Steckverbindungen.



Help us improve. Send your feedback and suggestions to connections@rdm.com


Dr. Peter Cristea

By Dr. Peter Cristea

Head of Corporate Technology & Innovation