Fünf-Sterne-Infrastruktur in Port Vell

Kunde: Salamanca Group, Marina Port Vell, Barcelona, Spanien.
Projekt: Modernisierung des Yachthafens, exklusive und besonders gesicherte IT- und Internet-Infrastruktur für die Marina, 2010-2015.
Anwendung: Datennetz für Yachthafen mit Glasfaser-Backbone und salzwasser-resistenter Kupfer-Verkabelung. IP67 geschützte, geschirmte Kat. 6A ISO Netzwerkanschlüsse für Bootsliegeplätze. Platzsparende Carril DIN Hutschienenmontage der Glasfaser-/Kupfer-Systeme.

Herausforderung
Die Marina Port Vell im Herzen von Barcelona wurde seit 2010 umfassend modernisiert und ausgebaut. Die Salamanca Group hat den einstigen Olympia-Hafen der Segelsportler für 100 Mio. US-$ in einen Weltklasse-Hafen für Superyachten und Luxuspublikum verwandelt. Das Komfort- und Serviceangebot im neuen OneOcean Port Vell umfasst Club-Atmosphäre, Spa Resort und Sportstudio, Crew Lounge und Business Hub.

Zu den Herausforderungen des Projekts zählte es, besonders sichere und leistungsfähige Kommunikations-, IT- und Netzwerkanschlüsse bereitzustellen. Den Yachtbesitzern, Skippern, Crews und ihren Gästen sollte eine Fünf-Sterne-Infrastruktur angeboten werden. Insbesondere erforderte der Ausbau des Dienstleistungsangebotes eine IP-Verbindung zu den Yachten, einen IP67-Anschluss für jede Anlegestelle. Dafür stand jedoch nur sehr wenig Platz zur Verfügung. Die Netzwerkkomponenten mussten den wechselnden Wetterbedingungen der mediterranen Küste und den harschen Umwelteinflüssen durch Salzwasser, Regen, Sonne und Sand bedingungslos gewachsen sein.

050.6165Lösung
Die spanischen R&M-Partner CLAMASA Ingeniería Industrial y Servicios, S.L. und IEAISA Ingeniería IT entwickelten für die Marina Port Vell eine First-Class-Lösung, die alle gewünschten Dienste unterstützt und den Standortbedingungen entspricht. R&M-Produkte waren für Francisco Escane, Technischer Leiter bei IEAISA, die erste Wahl. Denn sie sind für ihre Funktionalität auch in anspruchsvoller Umgebung bekannt.

Eine robuste Glasfaserverkabelung bildet den Backbone des Hafennetzwerks. Er führt bis zu den Übergabepunkten an den Bootsliegeplätzen. Das sind speziell konzipierte, schmale Kabinen mit Anschlüssen für die Yachten. Innerhalb der Kabinen konnte die Verbindungs- und Verteilertechnik auf Carril DIN Hutschienen montiert werden – eine platzsparende Lösung. Für die Kupferverkabelung zu den Bootsanschlüssen wurden salzwasser-resistente Kabel und die geschirmte Kat. 6A ISO Lösung von R&M ausgewählt.

Resultat
Die Infrastruktur der Marina Port Vell ist ein Luxusprodukt, genau passend zu den edlen Yachten, den gehobenen Anforderungen der Nutzer aus aller Welt und den Fünf-Sterne-Services des Hafens. Sogar die Kabel tragen den Namen des Hafens und bringen seine ausgesprochene Exklusivität zum Ausdruck. Mit der kompletten Verkabelungslösung von R&M ist die Marina Port Vell perfekt gerüstet und kann ihren Hochsee-Kunden hochkarätige Leistungen bieten.



Help us improve. Send your feedback and suggestions to connections@rdm.com


Miguel Angel Santos

By Miguel Angel Santos

R&M Iberia