Headquarter für jede Netzwerk-Ära gerüstet

Kunde: National Health Insurance Company – Daman, Abu Dhabi
Projekt: neues Headquarter, 2014
Anwendung: Strukturierte Verkabelungslösung mit OM3 Glasfaser-Backbone und Kat. 6A ISO Kupferverkabelung in einem 18-stöckigen Bürogebäude. Anwendung von 10 Gigabit Ethernet. Direkt migrierbar zu 40/100 Gigabit Ethernet. Automatisches Infrastruktur Management (AIM) integrierbar.

050.6136Herausforderung
Das Versicherungsunternehmen Daman ist noch keine zehn Jahre alt. Es wurde 2006 aus Fürsorge um die medizinische Absicherung der Menschen in der Region aufgebaut. Der Bedarf an den Leistungen einer öffentlichen Krankenversicherung war ganz offensichtlich vorhanden. Daman entwickelte zudem marktgerechte Versicherungspläne. Aufgrund des Erfolges wächst das Unternehmen ständig. Daman hat bereits mehr als 2,4 Millionen Kunden. Deshalb musste ein neues Headquarter bezogen werden. Es ist ein 18-stöckiges Bürogebäude an der Hamdan Street in Abu Dhabi. Auf 21.000 qm (230.000 sq ft) stellt das Haus alle Möglichkeiten für weiteres Wachstum zur Verfügung.

Entscheidend war, die geeignete IT-Infrastruktur zu installieren. Denn auch das Datennetz muss in der Lage sein, nachhaltig über viele Jahre hinweg mit dem Unternehmen zu wachsen.

Lösung
Daman wählte die Zusammenarbeit mit dem bewährten Partner R&M. Ausschlaggebend waren die unerreichte Schweizer Qualität, die Zuverlässigkeit und umfassende Modularität der Verkabelungssysteme sowie die Professionalität des R&M-Teams vor Ort.

In diesem speziellen Fall überzeugten auch die erstaunlichen Optionen für die Zukunft. Ging es zunächst darum, den Einstieg in einen Netzwerkbetrieb mit 10 Gigabit Ethernet (GbE) zu ermöglichen, so offenbarten sich am Ende noch ganz andere Potenziale.

Als optimale Verkabelungslösung für die Anwendung von 10 GbE erwies sich das Klasse EA / Kat. 6A Programm von R&M. Denn es erfüllt die strengeren Anforderungen der Norm ISO/IEC 11801. Es bietet zum Beispiel ausserordentliche Sicherheitsmargen bei der Signalübertragung. Bewusst wollte man die höherwertigere Technik einsetzen. Bemerkenswert fand man bei Daman, dass die Kat. 6A Anschlussmodule von R&M Übertragungsfrequenzen bis 650 MHz mühelos und dauerhaft unterstützen. Das liegt deutlich über der Performance anderer in der Region verwendeter Produkte. Als Backbone installierte man ausserdem eine OM3 Glasfaserverkabelung von R&M ein.

Resultat
Die Verkabelung im neuen Daman Headquarter ist so ausgelegt, dass sie sich nicht nur für gegenwärtige 10 GbE Applikationen eignet. Sondern sie bietet bereits alle Optionen für die spätere Anwendung von 40 und sogar 100 Gigabit Ethernet. Das Versicherungsunternehmen kann also mit der einmal geleisteten Investition gelassen in die ferne Zukunft schauen.

Die Migration liesse sich mühelos vollziehen, sobald es das Wachstum erfordert. Das modulare Prinzip des R&M-Verkabelungssystems gestattet schnelle, unkomplizierte Anpassungen. Schwerwiegende Eingriffe in die Verteiler sind unnötig.

090.7365Und noch ein Faktor trägt zu einer grossartigen Zukunft bei: Das Netzwerk kann jederzeit mit dem Automatischen Infrastruktur Managementsystem (AIM) R&MinteliPhy nachgerüstet werden. Die Komponenten lassen sich im Handumdrehen hinzufügen. R&MinteliPhy ermöglicht eine automatische Kontrolle und Verwaltung der gesamten Verkabelungsinfrastruktur. Darüber hinaus unterstützt auch R&MinteliPhy die reibungslose Migration zu 40/100 GbE mit den einmal installierten Bausteinen.



Help us improve. Send your feedback and suggestions to connections@rdm.com


Mohammed Riyaz

By Mohammed Riyaz

R&M META