Kat. 6A EL Anschlussmodul im 90°

Mit der Einführung der leistungsfähigen Kat. 6A Generation in der strukturierten Gebäudeverkabelung stehen viele Installateure vor einer Herausforderung. In vielen Büros und Gebäuden ist wenig Platz für Neuinstallationen. Die Verkabelung muss oft in schmalen Kanälen und engen Dosenbechern untergebracht werden. Für diese Anwendungsfälle hat R&M eine Ergänzung zum Kat. 6A EL Anschlussmodul entwickelt: den 90° Eingang.

Der 90° Winkel für das RJ45-Anschlussmodul lässt sich bei Bedarf schnell nachrüsten.

Am Kat. 6A EL Standardmodul wird zuerst der Zugentlastungsriegel entfernt. Im zweiten Schritt folgt die gewohnte Beschaltung. An der Rückseite wird der 90° Winkel eingeschoben, der das Kabel aufnimmt und mit dem integrierten Zugentlastungsriegel fixiert.

Die Konfektionierung dauert kaum länger als beim Standardmodul, welches sich in weniger als einer Minute montieren lässt. Die effiziente, einfache und extrem schnelle Handhabung des Kat. 6A EL von R&M begeistert Installateure weltweit.

Ein Knick im Kupferkabel führt bei hochfrequenter Datenübertragung häufig zu spürbaren Performance-Verlusten. Mit der 90° Lösung entfällt diese Einschränkung. Die Entwicklung von R&M gewährleistet eine durchgängig stabile Datenqualität für die Anwendung von 10 Gigabit Ethernet auch in engen Einbauverhältnissen.



Help us improve. Send your feedback and suggestions to connections@rdm.com


Matthias Gerber

By Matthias Gerber

Market Manager LAN