Digitalisierung braucht nahtlose Verbindungen

Der aktuelle Trend

Aus dem Digital Lifestyle und dem Trend zum „always online” folgt, dass Nutzer keine Hürden mehr zwischen Festnetz-, LAN-, Mobilfunk- und WiFi-Infrastrukturen erwarten. Das Nutzerverhalten erzwingt gewissermassen eine konvergente, flächendeckende, leistungsstarke und latenzfreie Breitbandversorgung an jeder Strassenecke und in jedem Gebäude. Hinzu kommt der wachsende Bedarf an digitaler Vernetzung durch die rasche Einführung des Internet of Things.

Was das für die Netzwerke bedeutet
Trotz dieser Aussichten mangelt es oft noch an einer nahtlosen Internetverbindung und stabilen Bandbreite. Es fehlt an sicheren, interoperablen Plug-and-Play-Lösungen. IT-Architekturen müssen bald in der Lage sein, jährlich Milliarden von komplexen digitalen Ereignisketten verarbeiten zu können. Der Optimierungsbedarf bezieht sich nicht nur auf Software und IT-Hardware, sondern auch auf die mobilen und physischen Verbindungen. Hunderte oder Tausende von Geräten und Anwendungen müssen gleichzeitig mit einem LAN kommunizieren können.

Empfehlungen für Planung und Installation
Parks Associates rät Herstellern, Planern und Installateuren, streng auf einheitliche Netzwerk-Standards und Interoperabilität zu achten. McKinsey empfiehlt, möglichst unkomplizierte, flexible, modulare und interoperable Lösungen zu suchen.

050.6305Aus Sicht von R&M kommt es darauf an:

  • modulare, flexible, konvergente und nachhaltige Installationslösungen hoher Güte bereitzustellen. Sie lassen sich jeder Gebäudesituation leicht anpassen.
  • Die kabelgebundene Infrastruktur sollte in Gebäuden und im öffentlichen Bereich so weit wie möglich vorangetrieben werden. Funksysteme allein können nicht alles leisten.
  • Die passive Infrastruktur muss bis zu jeder Anschlussdose und jedem einzelnen Access Point grösstmögliche Reserven für die Signalübertragung bieten, um künftigen Belastungen standhalten zu können.
  • Robuste und qualitativ hochwertige Komponenten sind eine wesentliche Basis für solche Installationslösungen.
  • Clevere Schnellmontagetechniken sorgen dafür, dass sich die Netze unkompliziert, fehlerfrei, intuitiv und kostengünstig aufbauen lassen.

Zukunftsfähige modulare Systemlösungen wie R&Mfoxs und R&Mfreenet erfüllen die Anforderungen der Ära der Digitalisierung auf optimale Weise. Sie ermöglichen eine nahtlose Konnektivität.



Help us improve. Send your feedback and suggestions to connections@rdm.com


Dr. Peter Cristea

By Dr. Peter Cristea

Head of Corporate Technology & Innovation